Caritas für kranke Menschen

Pflegerin begleitet alten Mann

Im Bistum Erfurt betreiben drei katholische Träger vier Krankenhäuser, die Mitglieder des Caritasverbandes sind. Zwei weitere Krankenhäuser befinden sich in ökumenischer Trägerschaft. Alle konfessionellen Krankenhäuser, Caritas und Diakonie sind zur Stärkung der Zusammenarbeit und der Vertretung gemeinsamer Interessen im "Landesverband Christlicher Krankenhäuser in Thüringen" zusammengeschlossen.

Pflegedienste versorgen kranke Menschen zu Hause. Über die Krankenpflege hinaus vermitteln sie auch weitere soziale Dienste wie z.B. Essen auf Rädern, stellen - wenn gewünscht - den Kontakt zur Kirchengemeinde her und bieten hauswirtschaftliche Dienste an.

Ein menschenwürdiges Sterben zu begleiten und dabei die Angehörigen einfühlsam zu stärken, haben sich Hospizgruppen zur Aufgabe gemacht. In Eisenach gibt es das Hospiz "St. Elisabeth" der Caritas mit zwölf Plätzen. Das christliche Hospiz "St. Martin" befindet sich in Erfurt.

Krankenhäuser

Katholisches Krankenhaus „St. Johann Nepomuk” Erfurt
Hier geht's zur Website

St. Elisabeth Krankenhaus Lengenfeld unterm Stein
Hier geht's zur Website

Eichsfeld Klinikum gGmbH
Hier geht's zur Website

Ökumenisches Hainich-Klinikum gGmbH Mühlhausen
Hier geht's zur Website

St. Georg Klinikum Eisenach
Hier geht's zur Website